Glühbeer – Das neue Heißgetränk für den Winter!

Noch nicht probiert? Dann wird es höchste Zeit!

Hier finden Sie außerdem ein paar Rezepte, wie Sie Ihr Dessert mit Glühbeer verfeinern können.

Glühbeer-Schoko-Muffin ( 12 Stück )

3 Tassen Mehl
1 Tasse Glühbeer
¾ Tasse Zucker
1 Tasse Pflanzenöl
1 Ei
1 Päckchen Backpulver
2 Esslöffel Schokoraspel

Alle Zutaten vermengen, in eine Muffinform geben und bei 180 Grad 30 Minuten 
Backen.

Glühbeer-Granatapfel-Moussee ( 6 Personen )

250 ml Glühbeer
50 ml Granatapfelsirup
5 Blatt Gelantine
250 ml Sahne
2 Esslöffel Zuckerrübensirup
2 Eigelb
50 g Zucker

Gelantine in kaltem Wasser einweichen, Eigelb mit Zucker schaumig aufschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zuckerrübensirup zu der Ei-Zucker-Masse fügen. Sahne schlagen. Gelantine auflösen. Glühbeer mit Gelantine vermengen. Alles zusammen vermengen. Zum Schluss die Sahne unterheben.
In Gläser füllen und mit Obst ausdekorieren.

Glühbeer-Preiselbeer-Parfait ( 6 Personen )

2 Eigelb
50 g Zucker
250 ml Glühbeer
2 Blatt Gelantine
2 Esslöffel Preiselbeergelee
200 ml Sahne

Gelantine in kalten Wasser einweichen, Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Preiselbeergelee zu der Eimasse geben. Glühbeer mit aufgelöster Gelantine vermengen und zu dem Rest dazugeben. Sahne schlagen und unter die Masse heben.
In 6 Tassen oder Timbalformen füllen und ca. 2,5 bis 3 Std. einfrieren.

Glühbeer-Pflaumen-Sauce

250 Glühbeer
50 g Zucker
Stärke oder Puddingpulver
Pflaumen

Glühbeer mit Zucker aufkochen, mit Speisestärke oder Puddingpulver andicken. Pflaumen dazu geben, nochmals kurz erwärmen